Offener Treff für Jung und Alt

Rückblick auf Veranstaltungen im März

6 Apr, 2022 | Offener Treff

Jung und Alt erfreuten sich im März bei unseren vielen kreativen und informativen Angeboten

So fertigten unsere Gäste unter professioneller Anleitung zweier Künstlerinnen wunderschönen Schmuck. Es entstanden bei Kathrin Wolbring-Wagner aus Seeglas und Draht einmalige Kettenanhänger. Mit Katharina Fiebenitz, von der „Schmuckwerkstatt“ aus Bröbberow, war es wichtig, geduldig zu sein, um die vielen feinen Perlen aufzureihen. Die Teilnehmerinnen fertigten Ohrringe, Armbänder, Ketten und Ringe, die einer Königin Ehre machen würden.

Beim Oma-Opa-Enkel-Tag kochten die Kinder und die Senioren gemeinsam eine duftende Seife, die in einer bunten Schachtel verpackt wurde. Natürlich wurde diese auch von den Besuchern selbst gefaltet und gestaltet. 14 Tage später wurde gehäkelt und die Strickliesel wieder aktiviert. Auch mit den Fingern kann man eine Schnur häkeln. Mit ein Paar Perlen verziert sind ein Armband und eine Halskette entstanden. Aus Wollresten haben wir noch bunte Kordeln gedreht. Es ist kinderleicht und es entstehen schöne Zierbänder.

Mit dem Vortrag startete unser neues Angebot „Garten und Kräuter-Treff“. Sieben Wildpflanzen die im Garen als Unkraut betrachtet werden, werden nun als wertvolle Heilkräuter angesehen. Ja, vor allem der Giersch und die Brennnesseln. Das Hochbeet auf der Terrasse ist bepflanzt. Nun muss es nur noch warm werden damit die jungen Pflanzen wachsen.

Beim Dienstags Bastelnachmittag war schön anzusehen, wie Osterdekoration aus Weidenkränzen entstehen kann.

„Natürlich für Kinder“ – auch wir haben Kränze zu Ostern in der Natur gebastelt.