Freitagnachmittag in Eickhof. Die ersten Autos rollen an und bringen 16 abenteuerlustige Kids ins Camp. Nachdem die Zelte aufgebaut waren, erkundeten die Ersten bereits die Umgebung. Wir waren ganz dicht an der Warnow, das Rauschen der Fischtreppe dort begleitete uns übrigens auch die ganze Nacht.  Ein toller Steg vor Ort bot die Möglichkeit zum angeln und baden. Es war klar das, dass schnellstens ausprobiert werden musste. Außerdem war uns allen auch schon ordentlich warm vom Zeltaufbau.  Also ! Auf, auf, die Badesachen an und hinein in die Warnow.  Der erste Abend war gefüllt mit einem Kennenlernen, wir bastelten, spielten Federball und Fußball und bereiteten auch unser gemeinsames Abendbrot  vor. Eine  Kreation eines Hot Dog fanden  alle super lecker. Am Samstag stand unsere Kanutour auf dem Programm. Um 10:00 Uhr ließen wir die Boote zu Wasser und es ging in Richtung Klein Raden die Warnow hinauf.  Es boten sich uns  unvergessliche Bilder der wild,  romantischen und urwüchsigen Umgebung auf der Tour. Nach der Hälfte der Tour war es Zeit zum lunchen und baden. Gestärkt konnten wir so zurück rudern.  Am Samstagabend bereiteten wir Pizza zu, die wir im Camp im  Pizzahaus backen konnten. Es war total lecker.  Die Nacht zu Sonntag war recht ruhig. Alle hatten ordentlich getobt und waren ko.  Am Sonntagmorgen gab es frische Brötchen und nach dem Frühstück fingen wir an das Camp zu beräumen. Nach einer Abschlussrunde, in der das Wochenende noch mal ausgewertet wurde war das Camp offiziell vorbei. Die ersten wurden schon abgeholt. Der ein oder andere sprang nochmal in die Warnow. Es war ein wunderbares Wochenende und im nächsten Jahr  werden wir sicher wieder ein Camp veranstalten. Ein Dank an alle die da waren, geholfen haben und dazu beigetragen haben das wir ein paar unvergessliche Tage hatten.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner